Bildung für Nachhaltige Entwicklung in museumspädagogischen Ergänzungsprojekten

Forschen, Ausstellen, Vermitteln. Das ist es, was Museen heute leisten müssen. Dabei werfen sie einen Blick in die Vergangenheit und beziehen die Gegenwart mit ein. Mit unseren Ergänzungsprojekten versuchen wir einen ganzheitlichen Blick im Sinne der nachhaltigen Entwicklung für die Zukunft zu setzen und nehmen dabei auch auf die laufenden Ausstellungen in der Museumspädagogik Rücksicht. Dabei haben wir Kindergruppen und Schulklassen im Fokus und beziehen aktuelle Ausstellungen und Fragestellungen in unsere konzeptionellen Ansätze ein. Daraus entwickeln wir individuelle Programme, die mit den Akteuren gemeinsam abgestimmt sind und unterstützen die Umsetzung mit allen Beteiligten. 

Wir betreuen die offene Museumswerkstatt im Stadtmuseum Hofheim.

Jeden 2. Samstag im Monat zwischen 11 und 13 Uhr sind wir dort mit einem nachhaltigen Kreativ Angebot, dass sich auch immer an der aktuellen Ausstellung orientiert. Offen für alle Kinder im Alter zwischen 5 und 10 Jahren, ohne Voranmeldung, gegen eine Eintrittsgebühr von 4€. Findet zur Zeit des Covid-19 nicht statt. Wir informieren Sie, sobald die Gefahr vorüber ist.

Naturfarben selbst herstellen: Lotte zeigt uns, wie das geht! Im Rahmen des internationalen Museumstages 2020 haben wir für das Stadtmuseum einen virtuellen Workshop erstellt. Schaut rein!


E-Mail
Anruf
Karte
Instagram