Schulbienen-Projekt der ECOKIDS Hofheim startet zum Weltbienentag am 20. Mai

Wenn die Ecokids aus Hofheim gewinnen, gewinnen alle. Im Oktober 2018 erhielten sie von GENAU – der Umweltlotterie von Lotto Hessen – 5.000 Euro, die jetzt in ihr Projekt Schulbienen fließen.

Nach einer Ausschreibung wurden 4 Schulen im Main-Taunus-Kreis, rund um die Kleine Bienenschule, Am Hochfeld in 65719 Hofheim gelegen, ausgewählt.

Das Projekt Schulbienen der ECOKIDS begleitet mit 20 Stunden fachkundiger Betreuung, praktischem Umgang mit Bienen in ihrem Lebensraum und Ausflügen in eine Imkerei den Lehrstoff Biene im Schulunterricht. Offizieller Projektstart ist der Weltbienentag am 20. Mai 2019, der zweite, nachdem die Vereinten Nationen den 20. Mai 2018 zum ersten offiziellen Weltbienentag ausgerufen hatten.

Schülerinnen und Schüler aus 4 Schulen, darunter die Friedrich-Ebert-Schule in Schwalbach, die Montessori Schule in Hofheim, die Freiherr-vom-Stein Schule in Eppstein und die Marxheimer Schule. Sie kommen für dieses und nächstes Schuljahr in den Genuß der Kleinen Bienenschule. Sie vermittelt neben theoretischem und praktischem Wissen auch Bienenvölker an Schulen, hilft Schülern und Lehrern beim Erwerb des kleinen Imkerscheins und informiert über alle Bienenprodukte.

Am 20. Mai 2019 von 10 bis 12 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen, den Projektstart auf dem Gelände der Kleinen Bienenschule, Am Hochfeld in 65719 Hofheim mitzufeiern. Die ECOKIDS haben dafür ein Programm bereitgestellt, daß sich sehen lassen kann. Neben der Kleinen Bienenshow gibt es eine Beerensträucher-Pflanzaktion, eine Station zum Bau von Saatbomben, einen Insektenhotel-Ausbau und vieles mehr.

Karte
Anrufen
Email